1.Klasse

Ein deutscher Verlag hilft

Der Jandorfverlag, dessen Unterrichtsmaterial ich bereits in Deutschland sehr gerne verwendet hatte, hat tatsächlich ein Leselernheft für Erstklässler auf unsere Anfrage hin ins Spanische übersetzt! Das ist wie Weihnachten für mich, bin ich doch permanent auf der Suche nach gutem Material für den Sprachunterricht. Die Kinder lieben das kleine Pelikan-Heft, mit dem sie sich eigenaktiv und selbst gesteuert Lesefertigkeiten aneignen können. Manchmal muss ich selber Wörter im Wörterbuch nachschlagen oder die Kinder fragen – so lernen wir gemeinsam, ich mit ihnen mit:-).

Wenn sie nicht lesen, rechnen oder schreiben, dann lieben viele der Klasse es, mit Holzklötzen zu spielen. In der Regeln wollen sie mir im Anschluss genau erklären, welche Details zu ihren Bauwerken dazugehören. Sie bauen Schlösser mit Hafen für die anlegenden Schiffe; Hängebrücken, die zum Einlaufen der Schiffe in den Hafen hochgezogen werden; Maschinen, die den gefangenen Fischen direkt den Kopf abschlagen; kleine Vogelhäuser für die Tauben auf dem Schlossdach und viele Sachen mehr. Es begeistert mich zu erleben, mit wie viel Enthusiasmus und Kreativität sie bei der Sache sind und gemeinsam an einem Werk bauen.

IMG_2766

Kürzlich haben wir den Buchstaben „g“ kennen gelernt – „g“ wie „galleta“ (=Plätzchen/Keks), also haben wir gemeinsam Plätzchen gebacken und verzehrt. Die meisten der Familien haben keinen eigenen Ofen in ihrem Haus. Im Ort gibt es öffentliche Holzkohleöfen, wo man seine Waren zum Backen hinbringen kann. Für die meisten meiner Schüler sind selbstgebackene Plätzchen oder ein Kuchen etwas ganz Besonderes.

Backen mit Fiorela

Der Monat August war gefüllt mit Besuch aus Deutschland – jeden einzelnen habe ich genossen! Zunächst kamen mein Bruder Karsten mit Frau und Baby (die kleine Rahel war sogar im Unterricht zu Besuch – zur Begeisterung meiner Klasse), im Anschluss Kollegen und Freunde aus Berlin. Es tat sehr gut, gemeinsam Zeit zu verbringen, zu quatschen, zu wandern, zu kochen… und einen Einblick in meinen Alltag am Colegio in Curahuasi zu geben.

Karsten,Rahel in Klasse

P1070888

So geht es Tag für Tag weiter, mit kleinen Schritten vorwärts. Zuletzt waren es ermutigende Momente für mich, wenn ich sehe, wie die Kinder eigenverantwortlich und selbstständig eine Arbeit erledigen. Danke allen, die mit dafür gebetet haben!